Krebs in jungen Jahren

Einfluss auf den Hormonhaushalt

Der Hormonhaushalt ist ein wichtiges Steuersystem des Körpers. Die Sexualhormone bestimmen über Wohlbefinden, Sexualleben, Fruchtbarkeit, Stoffwechsel und Knochenbau. Bei der Frau wirkt der Hormonstatus auf den Reife- und Alterungsprozess. Während der Krebstherapie kann der Hormonhaushalt erheblich beeinflusst und sogar bleibend verändert werden. Das wirkt sich negativ auf die Gesamtverfassung der Patientinnen aus und sollte nicht so einfach in Kauf genommen werden. Heute gibt es Möglichkeiten, den Hormonhaushalt auch nach der Therapie aufrecht zu erhalten. Lesen Sie hier alle wichtigen Informationen zu den Themen:

Der Hormonhaushalt der Frau

Therapieformen, die auf den Hormonhaushalt Einfluss nehmen
I Schnitte im OP und Strahlen auf der Haut
II Chemotherapie – effektiv und zerstörerisch zugleich
III Anti-Hormontherapie: Aushungern von Krebszellen
IV Antikörpertherapie, Kortison

Hormonmangelerscheinungen nach Krebs
Risiko I: Verlust der Fruchtbarkeit
Risiko II: Mangelentwicklung im Kindes- und Jugendalter
Risiko III: An der Uhr gedreht: Verfrühte Wechseljahre

Schutz vor frühzeitigen Wechseljahren

Mit Folgen „besser“ leben

 

  Weiter
   
 
 
 
 
  schutz-der-weiblichkeit.de